Jedes Pferd kann sicher 
und entspannt sein.

Begleite mich in über 30 Videos bei meiner täglichen Arbeit mit Problempferden und erfahre worauf es ankommt!

Beobachten, ausprobieren und verstehen
ist besser als jede Methode.

Und darum geht's

Basics/ Bodenarbeit

Durch mentale und physische Balance können wir unsichere, dominante oder verwirrte Pferde in einen anderen Zustand bringen: Ein Zustand, indem sie aufnahmebereit sind und lernen können.

Genau diesen Zustand erarbeite ich bereits am Boden, um ihn dann unter dem Sattel fortzuführen! Vorzugsweise arbeite ich zuerst im Roundpen, um sowohl eine freie Forwärtsbewegung als auch Achtsamkeit, Vertrauen und Respekt durch die Kontrolle der Füße zu erlangen.

Im zweiten Schritt arbeite ich mit Knotenhalfter und Strick, verfeinere die Verbindung zu den Füßen, etabliere Biegung für die gewünschte Entspannung und gewöhne das Pferd an unterschiedliche Dinge, die das Fluchttier in der Regel zur Flucht veranlassen würden.

Verladen

Sein Pferd ohne Gewalt, entspannt und alleine verladen zu können, ist so etwas wie die Königsdisziplin für mich. Doch jeder, der ein Pferd besitzt, hat schon andere, fast kriminelle Situationen mit Pferden am Hänger gesehen oder selber erlebt! 

Anhand eines Beispiels zeige ich, dass es auch einen anderen Weg gibt.

30 HD-Videos, 42 Stunden

7 Videos Case Study Chuck: Thema "Mentale & physische Balance"

11 Videos Case Study Don: Thema Gelassenheitstraining

4 Videos Case Study Duke: Thema Verladen

4 Videos Case Study Simon: Thema "Mentale & physische Balance"

2 Einführungen zum Thema Roundpen

1 Vortrag zum Thema "Turniervorbereitung & Horsemanship"

1 Video zum Thema "Das Pferd als Herdentier"


Alle Videos auch zum Download

Das sagen andere über ihre Arbeit mit mir

“Ich bin Alexandra Malmström, reite für die Finnische Dressur-Nationalmannschaft und lebe und arbeite in Deutschland. Mein Geschäft AM Dressage betreibe ich auf der Reitanlage Abtshof in Mönchengadbach. Dort habe ich Taki Hahn kennengelernt und ihre Arbeit sowohl mit fremden Pferden als auch denen gesehen, die ich selbst bereite. Sie hat außerdem auch mit einem meiner Turnierpferde gearbeitet.

In meiner eigenen Reiterei und insbesondere bei der Ausbildung meiner Schüler, lege ich größten Wert auf die Basics und auch Bodenarbeit sowie das Verständnis dafür, wie Pferde ihrerseits lernen. Und genau all diese Aspekte finden sich mit gleicher Priorität in Takis Arbeit und im Umgang mit Pferden wieder. Beeindruckend finde ich, wie Taki in das ‘Lesen des  Pferdes’ – in diese Kommunikation mit dem anderen Lebewesen – nicht nur die Reiter, sondern auch Betreuer und ggf. andere Personen einbindet.

Dabei kann sie sich gleichermaßen erfolgreich auf erfahrene Turnierreiter und deren Pferde sowie auf junge oder weniger erfahrene Reiter und deren Ponies / Freizeitpferde einstellen. Ich persönlich würde es begrüßen, wenn alle meine Schüler mit den Techniken, die Taki vermittelt, eine noch tiefere Beziehung zu ihren Pferden aufbauen könnten.”

Alexandra Malmström
Finnische Dressur-Nationalmannschaft

Ich reite seit frühster Jugend und war immer auf der Suche nach einem Weg, mit meinen Pferden besser zu kommunizieren. Vieles habe ich probiert und im Laufe der Zeit hat sich auch vieles verbessert. Aber ich hatte nie das Gefühl, wirklich dort angekommen zu sein, wo ich hin wollte. Dann traf ich Taki und beobachtete sie wie sie mit einem Pferd Verladetraining machte. Ich war sofort begeistert und das will was heißen.

Ich bin sehr oft umgezogen – auch mehrfach ins Ausland – und habe viele, für mich bis dahin fremde Reitwelten kennen gelernt und mit Trainern aus Europa, Asien und Australien gearbeitet. Durch diese vielfältige Erfahrung bin nicht so einfach zu überzeugen. Um es kurz zu machen, wir trainieren mit Taki jetzt ca. 5 Wochen und ich bin nur begeistert. Diverse Gänsehautmomente hat es schon gegeben – auch noch mit einem Pferd, das S-Dressur ausgebildet ist. Das Pferd ruht viel mehr in sich – auch beim Reiten.

Er ist soviel feiner in seinen Reaktionen geworden und ich freue mich jeden Tag, wieder etwas Neues mit ihm erleben zu können. Zu meiner Person – ich bin erfolgreich M-Springen, L-Vielseitigkeiten und in den letzten Jahren Dressur bis Inter 1 geritten. Taki bringt uns bei, als Mensch und Pferd in der Pferdesprache zu kommunizieren. Ihre Ruhe und Gelassenheit lassen die Arbeit leicht aussehen.

Catja von Stegmann
Amateur-Reiterin

JETZT FÜR 38,30 € LOSLEGEN!

Keine versteckten Kosten, kein ABO - Einmalzahlung und Zugang für immer - 14 Tage Geld-Zurück-Garantie